Touristischer Navigator für Sachsen

Persönlichkeit: Carl Traugott Queisser

Adresse

Dorfplatz
04668 Grimma, Döben
Website: www.doeben.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Gedenktafel auf dem Dorfplatz am ehemaligen Gasthof. Die Inschrift besagt: 'In diesem Haus wurde am 11. Januar 1800 der Musiker und berühmte Posaunist Carl Traugott Queisser geboren'. Gestiftet von den Posaunisten und des MDR Sinfonieorchesters im Januar 2000. Queisser wurde von Georg Schumann als „Posaunengott“ bezeichnet). Geboren: 11.01.1800 in Döben Gestorben: 12.06.1846 in Leipzig. Stadtpfeiferlehre in Grimma mit den Hauptinstrumenten Violine und Posaune. 1827 wird er als erster Bratscher in das Theaterorchester, später Gewandhausorchester engagiert. Er gab viele Konzerte unter anderem auch in Döben und war ab 1830 als Musikdirektor des vereinigten Stadtmusikkorps tätig.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »