Touristischer Navigator für Sachsen

Klosterruine Nimbschen

Adresse

Nimbschener Landstraße 1
04668 Grimma OT Nimbschen
Telefon: 03437 9950
Telefax: 03437 995299

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Blick auf die Klosterruine

Blick auf die Klosterruine

Ruine des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters St. Marienthron. Mit der durch Luther unterstützten „Nonnenflucht“ von mehreren Insassinnen, u.a. Katharina von Bora, begann das „Auslaufen“ der Nonnen aus den Klöstern.

Heute sind nur Reste der Anlage zu besichtigen. Information in der Gaststätte „Klosterschänke“ oder im Kreismuseum Grimma. Hügelgrab (Lausitzer Kultur um 1100 v. u. Z.) mit zentraler Steinsetzung und äußerem Steinkranz.

Das Gelände ist frei zugänglich.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »