Touristischer Navigator für Sachsen

Hotel Kloster Nimbschen

Adresse

Nimbschener Landstraße 1
04668 Grimma
Telefon: 03437 9950
Telefax: 03437 995299
E-Mail: info@kloster-nimbschen.de
Website: www.kloster-nimbschen.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Täglich

Weitere Informationen

Kloster Nimbschen - die besondere Mischung aus Gastronomie, Sport, Spaß, Kultur und etwas Luxus! Hotelanlage mit erlesener Gastronomie, Tagungsbereichen, vielfältigen Freizeitanlagen und erlebbarer Geschichte.

Gastgarten im Gutshof

Gastgarten im Gutshof

Geschichte

Vom früher reich ausgestatteten Kloster Marienthron in Nimbschen, künden heute noch romantische Ruinen inmitten von herrlichen alten Buchen- und Eichenbeständen. Dennoch schwebt über der Anlage ein Nimbus des Besonderen. Hatte hier doch einst Katharina von Bora als Zisterzienserin gelebt, bevor sie später Martin Luthers Ehefrau wurde. Unter dem Einfluss der Lehre des berühmten Reformators war sie gemeinsam mit acht anderen Nonnen 1523 dem Kloster entflohen und hatte sich in den Schutz Luthers begeben. Der ehelichte sie nach einiger Zeit - sechs Kinder gingen aus der Verbindung hervor und begründeten den noch heute wachsenden Stammbaum der „Lutheriden".

Beschreibung

Wer heute nach Nimbschen kommt, findet in den einstigen Stallungen und Speicheranlagen des alten Klostergutes einen modernen Hotelkomplex. Die Gebäude wurden mit hohem Aufwand und viel Liebe zum Detail ausgebaut. So entstand aus der Verbindung von historischem Ambiente und außergewöhnlicher Ausstattung eine besondere Atmosphäre. Das exklusive Angebot ist umfangreich: Man kann entweder im 4-Sterne-Hotel mit insgesamt 48 Zimmern, Suiten und Appartements übernachten oder in einem der 32 Zimmer des 3-Sterne Gästehauses. Erlesene Gastronomie und vielfältige Freizeitanlagen runden das Angebot ab.

 


Infos zur Unterkunft


Ausstattung

                


Preise

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »