Touristischer Navigator für Sachsen

Schloss Güldengossa

Adresse

Schulstraße 11
04463 Großpösna OT Güldengossa
Telefon: 034297 98690

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Schloss Güldengossa, 1285 erstmals urkundlich erwähnt, war über rund 400 Jahre Rittergut, bis es 1720 zum imposanten Herrenhaus im Spätbarockstil umgebaut wurde. 1813 wurde Güldengossa von den Kämpfen der Völkerschlacht erfasst und diente während dieser Zeit als Lazarett. Nach 1945 ging das Schloss in Volksbesitz über und war zu Zeiten der DDR u.a. Gewerkschaftsschule und Lehrlingswohnheim. 2006 wurde es von der Familie Geiger gekauft und mit großem Engagement und viel Liebe zum Detail restauriert. Im September 2008 wurde Schloss Güldengossa in neuem Glanz wiedereröffnet.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »