Touristischer Navigator für Sachsen

St. Jakobuskirche Obergräfenhain

Adresse

Obergräfenhainer Straße
09322 Penig OT Obergräfenhain
Telefon: 037381 5268

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Sommermonate: 09:00-18:00 Uhr

Weitere Informationen

Die St. Jakobuskirche zu Obergräfenhain ist neben Pfarr- und Schulhaus das wohl prägendste Gebäude im Ortsbild. Ihre Ursprünge weisen ins 12. Jahrhundert zurück. Die romanische Säulenverzierung aus dieser Zeit kann außen an der Apsis noch bewundert werden. Blickfang im Inneren ist der barocke Kanzelaltar, aus Holz gefertigt und marmoriert bemalt. Gegenüber befindet sich die Orgel von 1752, eines der wenigen erhaltenen Exemplare aus der Werkstatt von J. D. Gerstenberger. Der Taufstein aus Rochlitzer Porphyr hat einen geschnitzten Lesepultdeckel aus dem Jahr 1753. Darauf ist ein Pelikan abgebildet, der seine Brust aufhackt, um seine Jungen zu füttern. Die Kirche befindet sich nach umfassenden Renovierungsarbeiten in den 90er Jahren in einem guten baulichen Zustand.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »