Touristischer Navigator für Sachsen

Naturdenkmal Jägereiche

Adresse

04774 Dahlen, Dahlener Heide
Telefon: 034361 63506
Telefax: 034361 81230
E-Mail: Schmannewitz@online.de
Website: www.heidestadt-dahlen.se

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

frei begehbar, liegt an einer großen Wegkreuzung

Weitere Informationen

Jägereiche

Jägereiche

Die Jägereiche befindet sich im Zentrum der Dahlener Heide an einer großen Wegekreuzung. Dieses Flurstück wurde bereits 1591 an der Jeger Eychen genannt, da man annahm, dass dort eine alte Traubeneiche gestanden hat, welches dem Flurstück den Namen gab. Auf Grund der zentralen Lage im Waldgebiet wurde dieser Platz vor allem von Jägern und Holzfällern als Treffpunkt gewählt.
Zur Erinnerung und Huldigung des sächsischen Kurfürsten und König von Polen Friedrich August wurde 1763 nach der letzten Hofjagd eine Gedenksäule errichtet. Reste von dieser Originalsäule befinden sich in der Dorfkirche zu Sitzenroda. Die spätere Nachbildung wurde nach 1945 von Dahlener Heimatfreunden geborgen und befindet sich im Heimatmuseum in Dahlen.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »