Touristischer Navigator für Sachsen

Angelgewässer - Elbe

Adresse

L04-225, (alt: L11-225)
04889 Torgau OT Pflückuff, zwischen Belgern und Torgau

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Dieser Abschnitt der Elbe gehört zur Barbenregion. So mancher Angler wird sich von der Faszination der kraftvoll und zeitlos dahinfliessenden Elbe einfangen lassen und vielleicht seine ersten Angelversuche im Fluss starten. Vor allem im Bereich von Buhnen gibt es wechselnde Strömung und Unterschiede im Bodengrund. Je nach Wasserstand liegen die durchschnittlichen Wassertiefen bei 1,50 bis 2,00 Meter.

Es sind alle Angelmethoden erfolgversprechend. Während in den leichten Drehströmungen der Buhnen die Posenangelei zu beobachten ist, kommt in der Hauptströmung auch die schwere Grundangel zum Einsatz. In letzter Zeit gehen zunehmend größere Welse an die Haken, die den Einsatz solchen Gerätes auch rechtfertigen.

Westlich der Elbe lädt der Weßniger Parkteich zum Angeln in dörflicher Idylle ein. Auf ostelbischer Seite findet man neben der Alten Elbe Werdau und Vogts Busch und vor allem an den Elbealtarmen in Kamitz und Kathewitz Angelreviere, die außer guten Fischen in den flachen, sich schnell erwärmenden Stillgewässern auch die beschauliche Ruhe einer dünn besiedelten Landschaft bieten. (Bitte die Bestimmungen des Naturschutzgebietes beachten!)

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »