Touristischer Navigator für Sachsen

Angelgewässer - Parkwiese Groitzsch und zwei Teiche

Adresse

L03-102, (alt: L05-151)
04838 Jesewitz

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Hinweise: Betreten des Ostufers verboten! Seeadlerbrutgebiet!

Die Parkwiese befinden sich unmittelbar südlich des Groitzscher Beckens nicht weit von der Mulde nahe dem Kollauer Wehr. Auf 6,40 ha Wasserfläche bietet dieses Gewässer nahe der Stadt Eilenburg neben guten Angelmöglichkeiten vor allem Erholung in der weiträumigen Natur des Landschaftsschutzgebietes. Den im Muldegebiet wieder häufiger vorkommenden Biber wird man zwar kaum zu Gesicht bekommen, dafür aber immer öfter seine Fraßspuren. Das Ostufer darf wegen der sensiblen Nähe zu einem Seeadlerhorst Während der Brutzeit nicht betreten werden.

Das flache, nährstoffreiche Gewässer entstand durch Aufstau des Lindlgrabens. Bei Wassertiefen von 0,6 bis 1,5 m erwärmt sich das Wasser relativ schnell. Das Umfeld ist von Altbaumbeständen oder weitläufigen Wiesenflächen und geprägt. Mit reichlich Einständen bietet die Parkwiese besonders Hechten gute Lebensbedingungen. Mit etwas Geschick lassen sich hier Schleien an den Haken bringen. Auf den nahrungsreichen Schlammgründe wachsen aber auch Karpfen gut ab.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »