Touristischer Navigator für Sachsen

Angelgewässer - Kiesgrube Kleinpösna I

Adresse

L10-102 Nummer (alt):MM5-15
04463 Großpösna OT Kleinpösna

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Bootsangeln gestattet. Behindertentauglich. Der Badestrand darf nicht befahren werden.

Das rund 40 ha große Gewässer im Leipziger Osten wird seit 2003 als Eigentumsgewässer bewirtschaftet und bietet neben einem guten Fischbestand, zahlreiche Angelplätze und ausreichend Parkmöglichkeiten.

Das relativ junge Gewässer entstand durch Kiesabbau und wird vor allem im Sommer auch durch Badegäste genutzt. Der wannenförmige Restsee ohne größere Flachwasserbereiche ist durchschnittlich 3-6 m tief und bietet Fischen noch nicht die idealsten Bedingungen. Die Ufer sind zum großen Teil gut begehbar und bieten viele Angelplätze. Ein PKW-Parkplatz ist in der Nähe des Gewässer vorhanden. Mitglieder des AVL können aber auch das Schließsystem nutzen und näher am Wasser parken. Vor 2003 war die Kiesgrube zeitweise mit der nächsten, nicht unserem Verband gehörenden Kiesgrube verbunden. Neben Hechten und Weißfischen wanderten von dort leider auch Welse ein.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »