Touristischer Navigator für Sachsen

Angelgewässer - Pleiße

Adresse

L10-202, (alt: L31-202)
04277 Leipzig, Straßenbrücke Goethesteig bis zur Mündung in das Elsterflutbett am Schleußiger Weg

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

 

Fischereilich wird die Pleiße als Cyprinidengewässer in die Barbenregion eingestuft. Nach den meist monoton fließenden Strecken südlich von Leipzig wird der Fluss mit dem Eintritt in den Leipziger Auwald, kurz nach dem Goethesteig breiter, kurviger und stellenweise auch tiefer. Die Strömungs-geschwindigkeit nimmt ab und der Fluss gleicht mehr der Bleiregion. Das Flair eines Urwaldflusses (einschließlich Mücken) und ein sehr reicher Fischbestand entschädigen für den Anmarsch zu Fuß oder per Fahrrad.

Besonderheiten:
Als stehende Gewässer liegen der Silbersee und die Kiesgrube Lauer (Beschilderung beachten) in erreichbarer Nähe.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »