Touristischer Navigator für Sachsen

St. Katharinenkirche Göhren

Adresse

09306 Wechselburg OT Göhren
Telefon: 037384 278

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die kleine Dorfkirche in Göhren ist dank ihrer Berglage und ihres spitzen Dachreiters schon von weitem sichtbar. Sie wurde der Heiligen Katharina und dem Heiligen Georg geweiht, worüber 1290 Bischof Heinrich von Merseburg sogar eine Gründungsurkunde ausstellte.

Die Kirche musste gebaut werden, weil der zuständige Pfarrer aus Zschillen durch häufiges Hochwasser der Mulde seine Gemeinde nicht immer erreichen und deshalb beispielsweise die Krankensalbung bei Sterbenden nicht spenden konnte.

Die St. Katharinenkirche ist eine Saalkirche mit eingezogenem längsrechteckigem Chor, der wie der Saal durch einen runden Triumphbogen getrennt wird. An der Ostseite befindet sich ein Sakramentshäuschen aus Rochlitzer Porphyr. Besonders wertvoll ist der Schnitzaltar von Franz von Geringwald aus dem Jahr 1510. Im geöffneten Zustand zeigt der Flügelaltar acht Heiligenfiguren. Die Heilige Katharina, der Heilige Georg, Maria mit dem Kind und die Mutter Marias sind im Mittelteil zu sehen.

Die kleine Göhrener Kirchgemeinde ist bemüht, trotz kaum vorhandener Finanzmittel, ihre Kirche nach und nach zu restaurieren und ist dabei im Inneren und bei der Außengestaltung bereits ein gutes Stück vorangekommen.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »