Touristischer Navigator für Sachsen

Naturschutzstation Herrenhaide

Adresse

Am Sportplatz
09217 Burgstädt
 OT Herrenhaide
Telefon: 03724 63125
Website: www.netz-natur.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

So: 09.00-12.00 Uhr
Führungen nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Die Industrie hat unserer heimatlichen Landschaft den Prägestempel aufgedrückt. Trotzdem existieren im weiteren Umkreis mehr als 600 Pflanzen-, 32 Tier- und 122 Vogelarten. Diese beachtliche Vielfalt zu bewahren war ein Ziel der Natur- und Forstschutzhelfer aus den Kommunen Burgstädt, Taura/Köthensdorf und Wittgensdorf, als sie im September 1981 die Naturschutzstation im Ortsteil Herrenhaide gründeten. Dieses Ziel verfolgt die Station noch heute.
Wer an einer Stationsführung teilnimmt, kann die verschiedensten Lebensräume erkennen. Im Arboretum (Gehölzsammlung) gedeihen seltene Bäume und Sträucher. In den Steingärten wurden bemerkenswerte Stauden und Kräuter gepflanzt. Der Schwarzteich beherbergt geschützte Wasservögel, Fische, Lurche, Kriechtiere, Schnecken, Muscheln und Wasserinsekten. Alte Apfel- und Birnensorten gibt es in der Streuobstwiese zu sehen. Heckenformationen bieten Schutz für Singvögel und Kleinsäuger. In Tümpel und Weiher finden Libellen, Frösche und Wasserpflanzen ein zu Hause. In den Frischwiesen gedeihen mehrere Orchideenarten und am Waldrand sind zahlreiche Nist- und Brutkästen für höhlenbrütende Vogelarten, Wildbienen, Fledermäuse, Hornissen und Hummeln sichtbar.

Durch das Schwarzholz führt ein ca. 1,1 km langer Naturlehrpfad.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »