Touristischer Navigator für Sachsen

Gemeindeverwaltung Striegistal

Adresse

Waldheimer Straße 13
09661 Striegistal, Etzdorf
Telefon: 034322 51320
Telefax: 034322 51330
E-Mail: info@striegistal.de
Website: www.striegistal.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Mo: 09.00-12.00 Uhr und 13.00-16.00 Uhr
Di: 09.00-12.00 Uhr und 13.00-18.00 Uhr
Mi: nach Vereinbarung
Do: 09.00-12.00 Uhr und 13.00-16.00 Uhr
Fr: 09.00-12.00 Uhr

Weitere Informationen

Die Gemeinde Striegistal entstand am 01.07.2008 durch den freiwilligen Zusammenschluss der ehemaligen Gemeinden Tiefenbach und Striegistal.

Zur neuen Gemeinde gehören 14 Ortsteile. Auf 77 Quadratkilometern wohnen über 5200 Einwohner im ländlichen Raum zwischen den Kleinstädten Hainichen, Roßwein und Nossen.

Die Große und die Kleine Striegis fließen in Berbersdorf zur Striegis zusammen. Diese Flüsse prägen die Landschaft der Gemeinde und gaben ihr ihren Namen. Die Täler der Striegis gelten längst als Geheimtipp für Wander- und Naturliebhaber.

Die hervorragende Verkehrsanbindung, die Lage im Herzen von Sachsen (Autobahn A 4, Anschlussstelle Berbersdorf genau in der Mitte zwischen Chemnitz und der Landeshauptstadt Dresden) und viele kommunale Investitionen in den zurückliegenden Jahren sowie ein Gewerbegebiet unmittelbar am Autobahnanschluss mit 121 Hektar Gesamtfläche und davon noch 91 Hektar frei zur Verfügung stehender Fläche bieten beste Entwicklungsmöglichkeiten für die nahe Zukunft.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »