Touristischer Navigator für Sachsen

Evangelisch-Lutherische St. Christophoruskirche Böhlen

Adresse

Kirchgasse 11
04564 Böhlen
Telefon: 034206 53462

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die Böhlener Kirche hat ihren Ursprung wahrscheinlich im 12. Jahrhundert.

1540 wurde sie erstmals erwähnt und ist das älteste Gebäude in Böhlen. Die Kirche ist ein Saalbau mit gerade geschlossenem Chor und Breitwestturm. Die Fundamente des Schiffs, des Turms und des Altartisches sind romanisch. Der Altaraufsatz und die Kanzel stammen aus der 1.Hälfte des 17.Jahrhunderts. Aus Sandstein sind die gotischen Fenstergewände im Chor und Turm sowie der Taufstein, der eine Inschrift von 1613 hat. Die Orgel bauten die Gebrüder Donati aus Altenburg 1794.

Bei der letzten großen Erneuerung 1904 erhielt die Kirche einen Anbau der Sakristei und des Eingangsvorbaus. neues Gestühl wurde aufgestellt der Altarraum erhielt eine farbige Fensterverglasung. Aus der 1941 devastierten Dorfkirche Zeschwitz wurden spätgotische Apostel- und Heiligenfiguren (um 1500) und zwei der drei vorhandenen Bronzeglocken, die sich im Kirchturm befinden übernommen.

2006 erfolgte eine umfassende Sanierung vom Dach bis Keller und Fassade.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »