Touristischer Navigator für Sachsen

Kloster Marienthal Sornzig

Adresse

Klosterstrasse 16
04769 Mügeln OT Sornzig, 5 km von A 14 Ausfahrt 33 Leisnig
Telefon: 034362 37505
Telefax: 034362 37505
Mobil: 0174 3450484
E-Mail: info@klostersornzig.de
Website: www.klostersornzig.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Fr 9 -12
Di, Do 15 - 17 und nach Verabredung

Weitere Informationen

Historische Klosterherberge in Parkanlage mit Klosterteich und drei Obstanlagen lädt ganzjährig ein zu Erholung, Feiern, Seminaren, Verpflegung nach Vereinbarung. Vier Räume für 10, 30 und 60 Personen. Führungen und Angebote für Kinder.

Kloster Sornzig

Kloster Sornzig

Beschreibung

Das Kloster Marienthal liegt im Herzen von Sornzig inmitten einer hügeligen Landschaft. Diese ist - soweit das Auge blickt - seit langem vom Obstbau geprägt, Kirschen, Birnen, Äpfel. Knorrige Obstbäume säumen die Wege, die durch kleine Dörfer und immer wieder auf Höhen führen, und überraschende Blicke über das weite Land bieten. Das Kloster, erbaut 1241, war 300 Jahre bis zur Reformation Martin Luthers ein Kloster der Zisterzienserinnen. Sie führten den Obstbau ein. Im Jahr 1892 kaufte der bekannte Leipziger Stadtplaner, Dr. Ludolf Colditz, das Kloster und griff diese Tradition wieder auf. Der Obstbau wurde nach der Enteignung der Familie Colditz in der DDR Zeit und bis heute in der Region erfolgreich weiter kultiviert. Nach der Wende wurde das Kloster zurück erworben. In den Folgejahren wurde das Gebäude von innen und außen denkmalgerecht rekonstruiert. Seit 2003 ist das Kloster eine Europäische Begegnungs- und Bildungsstätte für Menschen aus Nah und Fern für ein- und mehrtägige Veranstaltungen. Es ist ein guter Ort zum Gespräch, zum gemeinsamen Lernen und zur Verständigung. Das Kloster ist ideal geeignet für kleinere und größere Feiern. In den stilvoll restaurierten hellen Räumen wie auch in dem repräsentativen hohen Kaminraum sind Geburtstage so gut zu feiern wie Familienfeste, besondere Jubiläen und Betriebsfeiern. Jung und Alt schätzen das Kloster als einen Raum zur Erholung für ein Wochenende oder einige Tage. Im gepflegten Klostergelände und in der Umgebung kann man viel unternehmen, Kinder wie Eltern, Einzelne und Gruppen, jeder nach seinen Bedürfnissen. Im 1. Stock des Klosters gibt es für bis zu 28 Personen Einzel- und Doppelzimmer. Alle bieten einen besonderen Ausblick: auf den Klosterteich, die weite Klosterwiese, den Klostergarten, die Kirche hinter der Klostermauer, die mächtige Blutbuche oder auf die Kranichau, das nahe Waldstück auf der Höhe.


Infos zur Unterkunft


Details


Ausstattung


Preise

Frühstück: zzgl. 5,00 Euro pro Person und Nacht

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »