Touristischer Navigator für Sachsen

Persönlichkeit: Dr. Alfred Brehm

Adresse

04774 Dahlen

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Rastplatz Brehms Ruhe

Rastplatz Brehms Ruhe

Dr. Alfred Brehm wurde durch seine Vogelsammlung und durch sein Buch „Beiträge zur Vogelkunde“ bekannt. Als Zoologe, Weltreisender, Schriftsteller und durch seine wissenschaftlichen Vorträge wurde er weltbekannt. Er verfasste mehrere Bände „Illustriertes Tierleben“.
Die Erinnerungsstätte „Brehms Ruhe“ wurde vom Verschönerungsverein Schmannewitz 1934, anlässlich des 50. Todestages von Tiervater Brehm, eingeweiht. Vorher stand an gleicher Stelle eine Rastbank mit einem Holzschild „Brehms Ruhe“. Eingerichtet um 1910 als Erinnerungsplatz an Brehm, über dessen Waldaufenthalt ältere Einwohner von damals erzählten.
Brehm kam als Waidgenosse und als Jagdgast des hiesigen Jagdpächters Graupner nach Schmannewitz. Graupner war Brehms Verleger und Inhaber der C.F. Winterschen Verlagsbuchhandlung Leipzig/Heidelberg. Brehm war bereits damals ein weltbekannter Autor („Die Gartenlaube“). Die Jahre 1859 bis 1862 sind zu den gelegentlichen Aufenthalten in Schmannewitz einzuordnen. Brehm als „Begründer der Sommerfrische Schmannewitz“ darzustellen, ist sicher übertrieben. Tatsache jedoch ist, dass Tiervater Alfred Edmund Brehm in der Oberheide weilte.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »