Touristischer Navigator für Sachsen

Adam-Denkmal

Adresse

Apian-Platz
04703 Leisnig

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Das Denkmal zu Ehren Adams wurde auf Anregung des Männergesangsvereins "Liederkranz" angelegt, dessen Gründer er war, und der nach seinem Tod weiterexistierte.
Carl Ferdinand Adam wurde am 22. Dezember 1806 in Constappel geboren. Ab dem 12. Lebensjahr durfte Adam die berühmte Dresdner Kreuzkirche besuchen, wo er seine Begabung für Gesang und Klavier vertiefte. Nach der Schulausbildung begann er zuerst ein Jurastudium an der Universität Leipzig, wechselte aber bald die Fachrichtung und studierte Musik. Seine berufliche Laufbahn begann er als Musiklehrer in Dresden.
Im Jahre 1844 wurde Adam als Musikdirektor und Kantor in Leisnig eingestellt. Er widmete sich hier speziell dem Männergesang und gründete am 13. Januar 1845 den "Liederkranz". Neun Jahre lang war Adam dessen 1. Liedermeister und er führte den Chor zu großen Erfolgen.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »