Touristischer Navigator für Sachsen

Gemeinde Narsdorf

Adresse

04657 Narsdorf

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Narsdorf ist eine Gemeinde in der Verwaltungsgemeinschaft Geithain im Landkreis Leipzig.

Zur Gemeinde Narsdorf gehören die Ortsteile:
Bruchheim, Dölitzsch, Kolka, Narsdorf,  Niederpickenhain, Oberpickenhain, Ossa,   Rathendorf, Seifersdorf, Weingossa.

Der Ortsteil Seifersdorf wurde erstmals im Jahr 1208 als „Sifridesdorp“ in der Geschichte erwähnt. Im Jahr 1350 wurde dann Narsdorf erstmals als „Nordinsdorff“ urkundlich erwähnt. Im 13. Jahrhundert, in der Zeit der Ostkolonisation war es eine Rodungssiedlung. Vermutlich fiel der Ort um 1424 durch die Pest wüst. Im Jahr 1552 wurde Narsdorf als „Nartzdorf“ und im Jahr 1590 als „Narssdorff“ erwähnt.

Am 1. Oktober 1996 fand die Gemeindegebietsreform statt, nach der sich Narsdorf, Ossa und Rathendorf zu einer Gemeinde zusammenschlossen.

Am 1. Januar 2002 schloss sich Narsdorf mit Geithain zu einer Verwaltungsgemeinschaft zusammen.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »