Touristischer Navigator für Sachsen

Wanderung auf den Spuren von Helmut Drechsler und Heinrich von Cotta

Rubrik:Wander-Touren
Start:Colditz, Marktplatz
Ziel:Colditz, Marktplatz
Dauer:4 Stunden

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Start: Colditz Marktplatz/Rathaus, Richtung Hohnbach, Kohlbachtal, Altteich, Schwarzes Kreuz, Schneiderstein, Cotta-Platz, Waldhaus, Colditz Marktplatz

Wir beginnen unsere Wanderung auf dem Marktplatz. Der historische Stadtkern, mit seinem im Renaissancestil errichteten prächtigen Rathaus, zeugt vom einstigen herrschaftlichen Glanz. Der Colditzer Markt dürfte in der ersten Hälfte des 13. Jh. entstanden sein. Unser Weg führt nun entlang der Nicolaistraße, wir überqueren die B 176 "Am Ring" und gehen den Furtweg entlang. Hier begann wahrscheinlich die Geschichte der Stadt. Wie schon der Furtweg sagt, führte eine kleine Furt duch die Mulde, wo sich mit der Zeit die Handelsreisenden an dieser Stelle ansiedelten. Vorbei am ehemaligen Porzellanwerkgelände wandern wir duch den Eisenbahntummel auf der Geithainer Straße in Richtung Hohnbach. Am Teichhaus vorbei biegen wir rechts in das Kohlbachtal ein und wandern auf den Helmut-Drechsler-Weg weiter. Dieser Weg ist nach dem bekannten Tierfotografen und Schriftsteller  benannt. Helmut Drechsler wurde 1916 in Colditz geboren. Er verunglückte 1960 bei einer Fotoexpedition in Afrika tödlich.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (0,64 MB)

« zurück zur Übersicht »