Touristischer Navigator für Sachsen

MULDERADWEG (Tour 10b) Vereinigte Mulde (ab Sermuth)

Rubrik:Fahrrad-Touren, Mehrtagestour
Start:Sermuth (Muldevereinigung)
Streckenverlauf:Kössern, Schaddel, Kloster Nimbschen, Grimma, Nerchau, Trebsen, Rothersdorf, Schmölen (Fähre), Grubnitz
Ziel:Grubnitz (Start Abschnitt 2)
Länge:37,70 km
Schwierigkeit:Die Tour schlängelt sich zuerst über wenig befahrene Landstraßen und ab Grimma über gut befestigte eigene Radwege. Nach der Ortschaft Rothersdorf wird man über Waldwege durch den Planitzwald geführt.
Achtung: Der Mulderadweg ist kein künstlich angelegter Radweg. Er verläuft auf wenig befahrenen öffentlichen Straßen. Zum Teil werden Wanderwege genutzt.
Anfahrt:Direkte Weiterfahrt südlich vom MULDERADWEG ZWICKAUER MULDE oder vom MULDERADWEG FREIBERGER MULDE kommend ist möglich.
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Der Weg ist durch weiße Richtungsschilder mit einem grünen Fahrrad in Kombination mit dem Burgen-Logo des "Mulderadwegs" gekennzeichnet.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Bei der Ortschaft Sermuth vereinen sich die Flüsse Zwickauer Mulde und Freiberger Mulde, genau so wie ihre parallel verlaufenden Routen zum MULDERADWEG (Vereinigte Mulde). Weiter Richtung Norden kann Ihre Radtour jetzt auf über 100 Kilometern Länge bis zum Stausee Pouch und darüber hinaus führen.

Muldezusammenfluss bei Sermuth

Muldezusammenfluss bei Sermuth

Durch die Muldenaue

Immer in Sichtweite zum Fluss wird man bis Kössern geführt. Dort wechselt man die Flussseite und nähert sich der Stadt Grimma. Danach führt die Tour über befestigte Wege entlang der Mulde und nach dem Ort Rothersdorf durch den Planitzwald bis Schmölen. Dort kann man in der Saison mit der Personenfähre zum östlichen Ufer über setzen oder man fährt die Tour weiter bis zur Ortschaft Grubnitz.

Von Grubnitz haben Sie auf einem Stück die Wahl zwischen zwei Routen, die sich in Canitz wieder vereinen. Dieser Abschnitt führt Sie durch kleine Orte, Natur und durch die Stadt Eilenburg bis zur Fähre nach Gruna. Dort können Sie nach Hohenprießnitz übersetzen.

Weiter in Richtung Norden tangieren Sie die Stadt Bad Düben und über begleitende Radwege, gut befestigte Wege und Landstraßen geht es zum Stausee Pouch.

Bei Bad Düben kreuzt der RADWEG-BERLIN-LEIPZIG oder Sie können Richtung Osten auf den sehr schönen TORGISCHEN RADWANDERWEG schwenken.

Pauschalangebote: Wir empfehlen Ihnen unsere Angebote "Radwandern ohne Gepäck" entlang der Freiberger, der Zwickauer und der Vereinigten Mulde. Radeln und erholen Sie sich ohne lästiges Gepäck. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Etappen entlang des Mulderadweges. Sie wählen sich die Stationen - mindestens drei - für die Übernachtungen aus. Und nach Ihren Wünschen buchen wir Ihr Hotel.

Tipp: Laden Sie sich diese Beschreibung inkl. Kartenübersicht und "Sehenswerten Punkten" unter dem Reiter Downloads als PDF herunter und/oder nehmen Sie zur besseren Orientierung den Track als gpx mit auf Ihr mobiles Gerät (Smartphone, GPS-Gerät).

Personenfähre Dehnitz - Schmölen

Personenfähre Dehnitz - Schmölen

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,50 MB)

Urheber: Tour-Track: Vermessungsbüro Mütze

« zurück zur Übersicht »