Touristischer Navigator für Sachsen

Lutherweg in Sachsen - Tour 6

Rubrik:Motorrad-Touren, Eintagestour
Start:Glauchau
Streckenverlauf:Oberlungwitz, Mülsen, Zwickau, Werdau, Langenbernsdorf, Crimmitschau, Dennheritz,
Ziel:Glauchau
Länge:89
Kartenmaterial:Kartenmaterial ist erhältlich.
Kontakt:Tourismusverband "Sächsisches Burgen- und Heideland" e.V.
Niedermarkt 1
04736 Waldheim
Tel.: 034327/966-0
E-Mail: info@saechsisches-burgenland.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

1. Glauchau

Glauchau, gelegen im Schönburger Land.

Reformation: Die Herren von Schönburg beförderten nach 1542 die Reformation in ihrem gebiet. Sie richteten eine Superintendentur in Glauchau ein.

sehenswert: Schlösser Forder- und Hinterglauchau, historischer Stadtkern mit Stadtkirche, historisches Rathaus, Bismarckturm

2. Zwickau

Das westsächsische Zwickau liegt in einer weiten Talaue am Eingang zum Westerzgebirge und zum Vogtland.

Reformation: Zwickau war nach Wittenberg die zweite Stadt, in der sich die Reformation durchsetzte. Spuren des Wirkens von Thomas Müntzer, Martin Luther und Philipp Melanchton sind bis heute erhalten und wirken weiter.

sehenswert: Priesterhäuser, Dom St. Marien, Schloss Osterstein, Rathaus, Ratsschulbibliothek

3. Crimmitschau

Crimmitschau - eine Stadt mit textiler Tradition, erlebbarer Geschichte, modernem Antlitz und sportlichen Ambitionen.

Reformation: 1529 wurde der erste evangelische Pfarrer in Crimmitschau eingeführt. Die Stadtschule hatte ein beachtliches Niveau mit sozialkritischen Theateraufführungen.

sehenswert: Rathaus, Marktbrunnen, St. Laurentiuskirche, architektonisch einzigartige Fabrikantenvillen, Textilmuseum als Zeugen der Textilgeschichte, Museum Schloss Blankenhain

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (0,72 MB)

« zurück zur Übersicht »