Touristischer Navigator für Sachsen

Wanderweg zum "Collmberg"

Rubrik:Wander-Touren, Eintagestour
Start:Wermsdorf
Streckenverlauf:Wermsdorf, Silbersee, Collmberg, Linde, Tiefer Teich, Wermsdorf
Ziel:Wermsdorf
Länge:16,76 km
Schwierigkeit:Wanderweg mit Steigung von 180 m auf 314 m

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

In Wermsdorf beginnend geht man nach dem Tiefen Teich links in Richtung „Wüstes Schloß Hayn". Kurz danach biegt man an einer Wege-Kreuzung rechts ab und läuft den Stallplatzweg am Silbersee vorbei in Richtung Collm. An der übernächsten Waldkreuzung hält man sich links und geht immer aufwärts zum Collmberg. Mit seinen 314m ü.NN ist er weithin sichtbar. Auf dem Berg kann man den 18m hohen frei begehbaren Albertturm besteigen. Von seiner Aussichtsplattform aus hat man einen weiten Blick ins nordsächsische Land. Mit vorheriger Anmeldung ist auch ein Besuch des Observatoriums möglich. Am Fuße des Berges im Ort Collm gibt es eine sehenswerte Kirche, eine tausendjährige Linde auf dem Collmer Friedhof und eine alte Mühle. Am Rande des Ortes in Richtung Mahlis lohnt es sich auf dem Erlebnisrastplatz eine Pause einzulegen. Auch der Collmer Spielplatz ist ein Anziehungspunkt für alle Kinder. Am Ortsausgang in Richtung Luppa hält man sich links und geht den Collmer Fußweg zurück am Tiefen Teich vorbei nach Wermsdorf. Im Ort selbst kann man die beeindruckende Kulisse von zwei Schlössern bestaunen. Die Katholische Schlosskapelle sowie verschiedene Ausstellungen sind sehenswerte Räumlichkeiten im Barockschloss Hubertusburg.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (0,50 MB)

« zurück zur Übersicht »