Touristischer Navigator für Sachsen

Lutherweg Sachsen von Grimma nach Colditz

Rubrik:Wander-Touren, Eintagestour
Länge:23,61 km
Schwierigkeit:mittel


23,6 km

6:02 Std

211 hm

192 hm
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert.
Kartenmaterial:Kartenmaterial ist erhältlich.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Dieser landschaftlich ausgesprochen reizvolle Weg führt entlang der Mulde durchs Sächsische Burgenland und verbindet zwei Städte mit mittelalterlichem Stadtkern und alten Burgen miteinander.

Luther und Käthe (c) Gerhard Weber

Luther und Käthe (c) Gerhard Weber

 

Weite Strecken führt dieser Wanderweg direkt an der Mulde entlang, vorbei am Kloster Nimbschen, in welchem die spätere Ehefrau Luthers, Katharina von Bora, 14 Jahre lebte, bevor ihr die Flucht gelang. Weiter geht es über das Örtchen Schaddel, wo man Künstlerhäuser besichtigen kann und über Wald- und Wiesenwege durch Naturschutz- und Vogelschutzgebiete. Im Dörfchen Schönbach gibt es eine Bergkirche zu besichtigen, und danach geht es durch Wald bis Colditz. Schon von Weitem ist das Colditzer Schloss zu sehen. Das Renaissance-Rathaus und die Stadtkirche St. Egidien runden das Panorama ab. Auch hier verfolgte man im 16. Jahrhundert die Reformatoren. Im Jahre 1523 mussten sich vier evangelische Pfarrer wegen ihrer Gesinnung vor dem Bischof zu Merseburg verantworten. Aus der im Jahr 1540 entstandenen Kantorei wurde 1580 eine Kantoreigesellschaft gegründet.

« zurück zur Übersicht »